Stellbedingungen für Container

Befüllung
  • Der Container darf nur bis zur Ladekante befüllt werden. Zu beachten ist, dass die Abfälle nicht gehäuft über die obere Ladekante des Containers reichen dürfen. Überfüllte Container können nicht transportiert werden. Die daraus entstehenden Kosten werden dem Kunden in Rechnung gestellt!

Stellfläche
  • Zufahrten und Stellplatz des Containers müssen zum Befahren mit dem für die Auftragserfüllung erforderlichen LKW geeignet sein. Unbefestigte Zufahrtswege und Aufstellplätze sind nur dann geeignet, wenn der Untergrund für das Befahren mit schweren LKW vorbereitet ist. Für Schäden am Zufahrtsweg und am Aufstellplatz übernehmen wir keine Haftung.
    Folgendes ist bei der Bestimmung der Fläche zu beachten:

    Rangierfläche Absetzcontainer (5,5-7, 0-10,0 cbm): mind. 12 x 3 m
    Rangierfläche Abrollcontainer (24,0-40,0 cbm): mind. 20 x 3 m
    Das Gewicht von LKW + befüllten Container kann bis zu 20,00 to betragen

    Bitte darauf achten, dass der Stellplatz am Tag der Anlieferung sowie der Abholung frei ist. Somit wird ein reibungsloser Ablauf gewährleistet. Falls dies nicht der Fall ist, werden die daraus entstehenden Kosten dem Kunden in Rechnung gestellt!
Stellplatz
  • Die Containergestellung kann auf privaten oder öffentlichen Flächen (z.B. Gehweg, Straße, Parkplatz) erfolgen. Für die Aufstellung im öffentlichen Bereich ist eine Genehmigung zwingend erforderlich. Diese kann bei den Städten und Gemeinden (z.B. Ordnungsamt) eingeholt werden. Die Genehmigung muss dem Fahrer bei der Anlieferung vorgelegt werden. Ohne diese kann der Fahrer den Container nicht aufstellen. Die daraus entstehenden Kosten werden dem Kunden in Rechnung gestellt!

  • Erfolgt die Gestellung auf einem Privatgelände, ist keine Genehmigung erforderlich.

Abholung und Miete
  • Die Abholung des Containers erfolgt auf Kundenwunsch! Die ersten 14 Tage sind mietfrei, danach fallen pro Absetzcontainer 2,00 EUR / Kalendertag und für jeden Abrollcontainer 4,00 EUR / Kalendertag Miete an.