Agrar

Klärschlamm- und Sekundärrohstoffverwertung

Die landwirtschaftliche Kompost- und Klärschlammverwertung wurde erheblich ausgebaut. Es werden verschiedene Kompostwerke und Kläranlagen angefahren – mit LKW-und Sattelzügen zur anschließenden Feldrandlagerung oder mit Streuern zur Direktverteilung auf landwirtschaftliche Flächen. Das gekippte Material wird mit Tele- oder Baggerlader auf Steuer verladen und verteilt. Dabei wurde schon frühzeitig auf Bodenschonung durch Einsatz von Reifendruckregelanlagen geachtet.

Des weiteren werden Hühnertrockentkot, Putenmist o. ä. geliefert und gestreut. Unser Mitarbeiter Heribert Eggenstein berät Sie gerne.

Z. Zt. eingesetzte Technik:
3 Schlepper mit Tebbe-Universalstreuer
1 Selbstfahrer mit Tebbe-Universalstreuer
1 Teleskoplader
1 Unimog-Aufsattelbagger
 

Landwirtschaftliche Lohnarbeiten

Angeboten werden Kalk- und Dünger streuen. Dabei handelt es sich um am Feldrand abgekippte Ware, die mit Frontlader aufgenommen und mit Streuer verteilt wird.

Z.Zt. eingesetzte Technik
1 Schlepper m. Frondlader und Großflächenstreuer

Über die Arbeitsgemeinschaft Lohnunternehmen – einem Zusammenschluss von sechs Lohnunternehmern – wird Zuckerrübensaat und -ernte angeboten.

Z. Zt. eingesetzte Technik
2 sechs-reihige Bunkerköpfroder
2 zwölf-reihige Rübendrillen